Klavierunterricht

Klavierunterricht Keyvisual

Mit dem Erlernen des Klavierspiels sind zahlreiche positive Aspekte verbunden. Als Einstiegsinstrument bietet es sich besonders für Musikanfänger an, da es keine Schwierigkeiten gibt, einen Ton zu erzeugen.

Auch die Notenskala, Bass- und Violinschlüssel sowie die Intervalle sind an diesem Instrument am besten zu verstehen, da die Halb- und Ganztöne durch die schwarzen und weißen Tasten gekennzeichnet sind. So ist es besonders für junge Kinder leicht, motiviert in die Klangwelt der Musik einzutauchen und schnell Erfolge zu erzielen.

Hinsichtlich seiner Erregungsart der Töne ist es sowohl ein Tasten- als auch ein Schlag- und Saiteninstrument.

Was spricht für Klavierunterricht?

  1. Weiterentwicklung der eigenen Persönlichkeit (z.B. Fähigkeit zur wertneutralen Selbstkritik, Fähigkeit loszulassen bzw. Kontrolle abzugeben)
  2. Entwicklung der Vorstellungskraft und Fantasie sowie der Kreativität und Experimentierfreudigkeit
  3. Förderung von Konzentration, Ausdauer, Geduld und Willenskraft
  4. Entwicklung bzw. Steigerung der eigenen Ausdrucksfähigkeit (ggf. Erhöhung der Bühnenpräsenz), was sich ebenso positiv auf das Selbstbewusstsein auswirkt
  5. Schulung der Feinmotorik
  6. Ausbau und Erhaltung der mentalen und körperlichen Beweglichkeit und Koordination
  7. Aufbau einer optimalen Körperspannung
  8. Verbesserung des Kontaktes zu sich selbst und dem eigenen Körper durch Erhöhung der Wahrnehmungssensibilität (z.B. in den Bereichen Gehörsinn, Tastsinn, Körperwahrnehmung, Emotionen usw.).
  9. Ganzheitliche Entwicklung der Hirnfunktion, die sich auch auf andere Lebensbereiche positiv auswirkt

Andereseits kann man mit Klavierspielen

  • Freude am Musizieren genießen
  • Freizeit sinnvoll gestalten
  • einen Kindheitstraum erfüllen
  • Lebensfreude gewinnen
  • Neues ausprobieren
  • geistig und körperlich fit und beweglich bleiben
  • Prüfungen, Konzerte oder Wettbewerbe optimal vorbereiten
  • zielführende Übemethoden kennenlernen
  • Menschen eine Freude mit dem Klavierspiel bereiten
  • vierhändig spielen und dadurch ein variierendes Spielgefühl entwickeln
  • eine große Bandbreite an Klang erzeugen
  • ein Fundament für Ausarbeitungen mit Soloinstrumenten wie beispielsweise Querflöte und Violine bieten
  • erste Eigenkompositionen wagen, weil durch sein umfangreiches, dynamisches Spektrum variable Klänge möglich sind

Klavierunterricht und Klavierlehrer

Hier finden Sie eine Übersicht der Klavierlehrer und Musikschulen für Klavier:

⇒ Alle Klavierlehrer auf Musikunterricht.de


Sind Sie Klavierlehrer?

Als Musiklehrer oder Musikschule können Sie sich kostenlos in unsere Datenbank eintragen. Hierfür benötigen Sie ein Konto bei Board of Music.

⇒ Mehr Informationen zur Anmeldung