Der vierte Bundeskongress Musikunterricht


„Am Puls der Zeit“ - so lautet das Motto de 4. Bundeskongresses Musikunterricht, der vom 26. bis 30. September 2018 in der niedersächsischen Landeshauptstadt Hannover – die UNESCO City of Music - im Hannover Congress Centrum (HCC) stattfindet.

1500 Musiklehrkräfte aus ganz Deutschland werden erwartet und beschäftigen sich mit Themen wie Inklusion, Integration und Digitalisierung. Der Kongress bezieht die Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover (HMTMH) und benachbarten Schulen mit ein.

Auftritte unterschiedlicher Chöre und Bands bilden den Auftakt der Veranstaltungstage und leiten die 400 Workshops, Vorträgen und Podiumsdiskussionen über Themen des Musikunterrichts ein.

Heilen mit Musik, Hilfestellungen für musikalischen Anfangsunterricht, Sprechtraining, spielerische Musikunterrichtsgestaltung und Tanz – die vielseitigen Aspekte der möglichen, musikalischen Unterrichtsgestaltung informieren Musiklehrkräfte aller Schularten und -formen sowie Hochschullehrende.

Den Ablauf der Kongresstage finden Sie unter:

https://bkmu.bmu-musik.de/fileadmin/Medien/BK-MU/Buko2018/KONGRESS_ZeitlisteFuerHomepage_1408.pdf

Darüber hinaus präsentieren über 40 Aussteller Noten, Musiksoftware, Unterrichtsmaterial, Instrumente und Lehrwerke in der Verlags-, Musikalien- und Instrumentenausstellung.

Unter dem Titel Musik in der Kita findet am Samstag, den 29. September 2018 im HCC Hannover Congress Centrum am Theodor-Heuss-Platz 1-3, 30175 Hannover ein Kursangebot für ErzieherInnen statt. Informationen zur Anmeldung finden Sie unter www.bundeskongress-musikunterricht.de.

Themenschwerpunkte dieser Kurse sind Reime und Bewegungslieder, Rhythmik und Sprache. Ziel ist es, die Persönlichkeitsentwicklung und Ausdrucksfähigkeit des Kindes duch musikalische Methoden zu fördern und auszubauen.